63. Internationaler Hörakustiker-Kongress:
Gewusst wie!

„Digitalisierung“ war das Leitthema des 63. Internationalen Hörakustiker-Kongresses, der vom 17. bis 19. Oktober 2018 in Hannover stattfand. Mehr als 8.000 Teilnehmer aus 83 Ländern haben daran teilgenommen. 142 Aussteller präsentierten ihre Innovationen auf 15.000 qm Ausstellungsfläche.

Für Hörakustiker und Hersteller von Hörsystemen ist Digitalisierung eigentlich nichts Neues. Neu ist, dass durch die zunehmende Akzeptanz der Technik und die entsprechende Anpassung durch den Hörakustiker den Kunden eine Vielzahl neuer Möglichkeiten angeboten werden kann. Das bedeutet mehr Lebensqualität im Alltag des Einzelnen. Der Kongress war auch dazu da, zu erfahren, wie dieses neue Zeitalter den Kunden zugänglich gemacht werden kann. Zu den Besonderheiten des Kongresses gehörten u. a. Themen wie Künstliche Intelligenz in Hörsystemen, innovatives Design und Übersetzungsfunktionen.

Die technische Entwicklung ist rasant. Damit Hörakustiker wissen, was möglich ist und in Zukunft möglich sein wird, hat die Europäische Union der Hörakustiker e. V. (EUHA) ein Vortragsprogramm mit 20 Fachvorträgen, sieben Tutorials und einem Roundtable-Gespräch angeboten. 32 nationale und internationale Referenten haben an drei Tagen über ihre Forschungen, Innovationen und deren Umsetzung in die Praxis gesprochen. 

Wer keine Möglichkeit hatte, den Kongress zu besuchen oder das Gehörte in Ruhe zu Hause nacharbeiten möchte, kann auf www.euha.tv sämtliche Kongressbeiträge online ansehen – auch das ist eine Errungenschaft der Digitalisierung!
Die kostenpflichtigen Filmmitschnitte (Videos) der Kongressvorträge vom 63. Internationalen Hörakustiker-Kongress vom 17. bis 19.10.2018 in Hannover stehen jetzt zur Verfügung (in der jeweiligen Originalsprache).

Videos Fachbeiträge >>

EUHA-Kongress 2018 – Kongresseröffnung

Martin Blecker (Präsident der EUHA) und Dr. Stefan Zimmer (Vorsitzender des Vorstandes des BVHI).

Sprache: german

Verleihung der Goldenen Ehrennadel der EUHA

Verleihung der Goldenen Ehrennadel der EUHA an
Martin Blecker, Präsident der Europäischen Union der Hörakustiker e.V.
Laudatio: Jürgen Matthies

Sprache: german

Verleihung des EUHA-Förderpreises 2018

Der EUHA-Förderpreis wurde am Mittwoch, dem 17. Oktober 2018, an folgende Preisträger verliehen:

1. Platz: Leif Johannsen
Untersuchung der Richtcharakteristik von Hörgeräten in Hörsituationen mit mehreren Sprechern

2. Platz: Sebastian Griepentrog
Vergleich der Messung des individuellen Nutzens einer drahtlosen akustischen Übertragungsanlage (DAÜ) in einer Labor- und Klassenraumsituation

3. Platz: Nikolai Kienitz
Evaluation der Störgeräuschunterdrückung von Hörsystemen durch eine Signalseparation im Frequenzbereich 

Sprache: german

Verleihung des Forschungspreises Deutscher Hörgeräte-Akustiker 2018

Prof. Dr. Jürgen Kießling, Gießen
Laudatio: Prof. Dr. Karin Schorn

Sprache: german

Festvortrag

Peter Holzer
„Standhaft in schwierigen Situationen“ (Teil 1)

Sprache: german

Ausschnitt aus der EUHA-Mitgliederversammlung

Peter Holzer
„Standhaft in schwierigen Situationen“ (Teil 2)

Sprache: german

Video ergänzend zur Zeitschrift Hörprofil, Ausgabe 04/2018, Seite 21 ff.

Das Video steht bis Anfang Januar kostenfrei zur Verfügung.

Susan Clutterbuck B. Sc. (Hons), Traralgon, Victoria (Australien)

„Basis- und Spitzentechnologie in der Praxis: Gibt es Unterschiede?“

Sprache: english

Thematik (PDF)

    Adresse

    EUHA
    Postanschrift:
    Postfach 4006
    55030 Mainz - Deutschland

    Besucheranschrift:
    Neubrunnenstraße 3
    55116 Mainz - Deutschland

    Telefon +49 (0) 61 31/28 30-0
    Telefax +49 (0) 61 31/28 30-30

    www.euha.org
  • Karte

    stadt-mainz