Videos 2017 - 62. Internationaler Hörakustiker-Kongress in Nürnberg


Mittwoch 18.10.2017

1. Prof. Dr. Barry Freeman Ph.D., Weston, Florida (USA)

„Im freien Handel erhältliche Hörgeräte: Die Auswirkungen auf die Hörgeräteversorgung weltweit“

Sprache: english

Thematik (PDF)

2. Prof. Dr. Hartmut Meister, Köln

„Ansätze zur Erfassung der kognitiven Belastung beim Sprachverstehen“

Sprache: german

Thematik (PDF)

3. Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier, Oldenburg

„Präzisions-Audiologie: Wie multilinguale Sprachtest-Verfahren den individuellen Erfolg einer Hörgeräteversorgung vorhersagbar machen“

Sprache: german

Thematik (PDF)

4. Prof. Dr. Steffen Kreikemeier, Aalen

„Präskiption vs. individuelle dynamikorientierte Perzentilanpassung – wie viel Hörbarkeit ist sinnvoll?“

Sprache: german

Thematik (PDF)

Donnerstag 19.10.2017

5. Dipl.-Ing. Horst Warncke, Hamburg

„Besseres Richtungshören ohne Richtmikrofon?“

Sprache: german

Thematik (PDF)

6. Dr. Matthias Latzel, Stäfa (Schweiz)

„Sprachverständlichkeit im Dual Task mit Hörgeräten und adaptiver digitaler drahtloser Mikrofontechnologie“

Sprache: german

Thematik (PDF)

7. Dan Hilgert-Becker, Bonn

„Optimierung des Sprachverstehens im Störschall bei SSD-Patienten mittels eines drahtlosen Audioübertragungssystems“

Sprache: german

Thematik (PDF)

8. Jason Galster Ph. D., Eden Prairie, Minnesota (USA)

„Auf der Suche nach Spezifizierung kognitiver Screeningverfahren: MoCA vs. PNT“

Sprache: english

Thematik (PDF)

9. Simon Müller M. Sc., Stuttgart

„Kognition und variable Kompression – neue Einblicke in eine besondere Hördimension“

Sprache: german

Thematik (PDF)

10. Hans-Christian Drechsler, Ballerup (Dänemark)

„Die audiologischen Hintergründe smarter Hörsysteme – wissenschaftliche Erkenntnisse und der Nutzen im Alltag“

Sprache: german

Thematik (PDF)

11. Dipl.-Ing. Marc Aubreville, Erlangen

„Intelligente Nutzung externer Technologien durch nahtlose Integration ins Universalprogramm“

Sprache: german

Thematik (PDF)

12. Dipl.-Ing. Sebastian Best, Erlangen

„Klangwahrnehmung der eigenen Stimme: Natürlichkeit durch eine neuentwickelte Analysemethode“

Sprache: german

Thematik (PDF)

Freitag 20.10.2017

13. Ing. Vincent Gansel B. Sc., Lübeck

„Vergleich zweier Messverfahren zur Evaluierung drahtloser Übertragungsanlagen im klinischen Alltag“

Sprache: german

Thematik (PDF)

14. Prof. Dr. Gerhard Goebel und Susanne Günther M. Sc., Prien am Chiemsee

„Hyperakusis als zusätzlicher Belastungsfaktor bei chronischem Tinnitus und deren softwaregestützte Operationalisierung mit dem Würzburger Hörfeld“

Sprache: german

Thematik (PDF)

15. Dr. Winfried Schlee, Regensburg

„Notch oder nicht Notch: Über die Behandlung des chronischen Tinnitus mittels Notched Auditory Stimulation“

Sprache: german

Thematik (PDF)

16. Dr. Hendrik Husstedt und Marlitt Frenz B. Sc., Lübeck

„Untersuchung der Störgeräuschunterdrückung für Situationen mit mehreren Signalquellen und unterschiedlichen Schalleinfallsrichtungen“

Sprache: german

Thematik (PDF)

17. Jason Galster Ph. D., Eden Prairie, Minnesota (USA)

„Kann aus der Toleranzgrenze gegenüber Geräuschen die Präferenz für eine digitale Störgeräuschreduktion abgeleitet werden?“

Sprache: english

Thematik (PDF)

18. Susan Clutterbuck B. Sc. (Hons), Traralgon, Victoria (Australien)

„Basis- und Spitzentechnologie in der Praxis: Gibt es Unterschiede?“

Sprache: english

Thematik (PDF)

    Adresse

    EUHA
    Postanschrift:
    Postfach 4006
    55030 Mainz - Deutschland

    Besucheranschrift:
    Neubrunnenstraße 3
    55116 Mainz - Deutschland

    Telefon +49 (0) 61 31/28 30-0
    Telefax +49 (0) 61 31/28 30-30

    www.euha.org
  • Karte

    stadt-mainz