euha-kongress-2016
  • 62. Internationaler Hörakustiker-Kongress vom 18. bis 20. Oktober 2017 in Nürnberg

    Vom 18. bis 20. Oktober 2017 trafen sich rund 8.300 Branchenmitglieder zum 62. Internationalen Hörakustiker-Kongress in Nürnberg. Die Teilnehmer kamen aus 83 Ländern. Die begleitende Fachausstellung brillierte mit 135 Ständen.

    20 Experten-Vorträgen von namhaften Referenten aus Australien, Dänemark, Deutschland, der Schweiz und den USA gaben einen Einblick in messtechnische, psychologische und audiologische Themen. Die begleitende Fachausstellung erwies sich als Schatztruhe der Innovationen. Dort konnte das neuerworbene Wissen aus den Vorträgen und Tutorials mit den Innovationen der Technik in Einklang gebracht werden!

    Themenvielfalt ist das Aushängeschild für den Internationalen Hörakustiker-Kongress. In diesem Jahr drehte sich alles um die Zukunft der Hörakustik. Es ging um aktuelle Themen wie Over-the-Counter-Hörgeräte. Dabei wurden die möglichen Auswirkungen dieses Konzepts auf die weltweite Hörgeräteversorgung diskutiert. Außerdem wurden Themen wie multilinguale Sprachtestverfahren und Sprachverstehen vorgestellt. Beim Industrie-Update am Donnerstag ging es um zukunftsweisende Themen wie Richtungshören, Sprachverständlichkeit, Klangwahrnehmung, smarte Anbindung an Hörsysteme und kognitive Fähigkeiten. Am Freitag lagt der Schwerpunkt auf den Themen Hyperakusis, Tinnitus und Störgeräuschreduktion. Zudem gab es eine interessante Betrachtung zu Basis- und Spitzentechnologie aus Sicht eines australischen Forschungsprojektes.

  • Die Filmmitschnitte (Videos) der Kongressvorträge vom 62. Internationalen Hörakustiker-Kongress vom 18. bis 20.10.2017 in Nürnberg stehen jetzt zur Verfügung (in der jeweiligen Originalsprache).

    Preise:
    Zugang Dauerkarteninhaber:
    Zugang Mitglieder:
    Zugang Nichtmitglieder:
    29,00 € inkl. MwSt.
    49,00 € inkl. MwSt.
    99,00 € inkl. MwSt.
    (Online-Zugang gültig bis 30.09.2018)

    Zur Bestellung bitten wir Sie, das beigefügte Formular auszufüllen. Sie erhalten im Anschluss eine Rechnung und das Passwort für den Online-Zugang.

    Bestellformular (PDF)

    Kostenfreie Videos der Kongresseröffnung finden Sie im Videobereich.

    Videobereich

    Autorensuche:

Inhaltsverzeichnis der kostenpflichtigen Videos (in der jeweiligen Originalsprache):

  • Video 1 english

    Prof. Dr. Barry Freeman, Ph.D., Weston, Florida (USA)

    „Im freien Handel erhältliche Hörgeräte: Die Auswirkungen auf die Hörgeräteversorgung weltweit“


    Video 2 deutsch

    Prof. Dr. Hartmut Meister, Köln

    „Ansätze zur Erfassung der kognitiven Belastung beim Sprachverstehen“


    Video 3 deutsch

    Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier, Oldenburg

    „Präzisions-Audiologie: Wie multilinguale Sprachtest-Verfahren den individuellen Erfolg einer Hörgeräteversorgung vorhersagbar machen“


    Video 4 deutsch

    Prof. Dr. Steffen Kreikemeier, Aalen

    „Präskiption vs. individuelle dynamikorientierte Perzentilanpassung – wie viel Hörbarkeit ist sinnvoll?“


  • Video 5 deutsch

    Dipl.-Ing. Horst Warncke, Hamburg

    „Besseres Richtungshören ohne Richtmikrofon?“


    Video 6 deutsch

    Dr. Matthias Latzel, Stäfa (Schweiz)

    „Sprachverständlichkeit im Dual Task mit Hörgeräten und adaptiver digitaler drahtloser Mikrofontechnologie“


    Video 7 deutsch

    Dan Hilgert-Becker, Bonn

    „Optimierung des Sprachverstehens im Störschall bei SSD-Patienten mittels eines drahtlosen Audioübertragungssystems“


    Video 8 english

    Jason Galster Ph. D., Eden Prairie, Minnesota (USA)

    „Auf der Suche nach Spezifizierung kognitiver Screeningverfahren: MoCA vs. PNT“


    Video 9 deutsch

    Simon Müller M. Sc., Stuttgart

    „Kognition und variable Kompression – neue Einblicke in eine besondere Hördimension“


    Video 10 deutsch

    Hans-Christian Drechsler, Ballerup (Dänemark)

    „Die audiologischen Hintergründe smarter Hörsysteme – wissenschaftliche Erkenntnisse und der Nutzen im Alltag“


    Video 11 deutsch

    Dipl.-Ing. Marc Aubreville, Erlangen

    „Intelligente Nutzung externer Technologien durch nahtlose Integration ins Universalprogramm“


    Video 12 deutsch

    Dipl.-Ing. Sebastian Best, Erlangen

    „Klangwahrnehmung der eigenen Stimme: Natürlichkeit durch eine neuentwickelte Analysemethode“


  • Video 13 deutsch

    Ing. Vincent Gansel B. Sc., Lübeck

    „Vergleich zweier Messverfahren zur Evaluierung drahtloser Übertragungsanlagen im klinischen Alltag“


    Video 14 deutsch

    Prof. Dr. Gerhard Goebel und Susanne Günther M. Sc., Prien am Chiemsee

    „Hyperakusis als zusätzlicher Belastungsfaktor bei chronischem Tinnitus und deren softwaregestützte Operationalisierung mit dem Würzburger Hörfeld“


    Video 15 deutsch

    Dr. Winfried Schlee, Regensburg

    „Notch oder nicht Notch: Über die Behandlung des chronischen Tinnitus mittels Notched Auditory Stimulation“


    Video 16 deutsch

    Dr. Hendrik Husstedt und Marlitt Frenz B. Sc., Lübeck

    „Untersuchung der Störgeräuschunterdrückung für Situationen mit mehreren Signalquellen und unterschiedlichen Schalleinfallsrichtungen“


    Video 17 english

    Jason Galster Ph. D., Eden Prairie, Minnesota (USA)

    „Kann aus der Toleranzgrenze gegenüber Geräuschen die Präferenz für eine digitale Störgeräuschreduktion abgeleitet werden?“


    Video 18 english

    Susan Clutterbuck B. Sc. (Hons), Traralgon, Victoria (Australien)

    „Basis- und Spitzentechnologie in der Praxis: Gibt es Unterschiede?“


Alle hier vorhandenen Dateien, Texte und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwertung über den eigenen privaten Bereich hinaus ist grundsätzlich genehmigungspflichtig.
© EUHA 2017

    Adresse

    EUHA
    Postanschrift:
    Postfach 4006
    55030 Mainz - Deutschland

    Besucheranschrift:
    Neubrunnenstraße 3
    55116 Mainz - Deutschland

    Telefon +49 (0) 61 31/28 30-0
    Telefax +49 (0) 61 31/28 30-30

    www.euha.org
  • E-Mail

  • Karte

    stadt-mainz